Beauty Academy – Concealer / Highlighter – richtige Farbwahl

Wie bei der Foundation gilt auch beim Concealer/Highlighter :

Die richtige Farbe ist entscheidend!

Diese Produkte dürfen nie viel dunkler als der natürliche Hautton sein – denn dann decken sie nichts mehr ab. Sind sie zu hell, entstehen unschöne, „Panda-Augen“ oder die zu kaschierenden Unregelmäßigkeiten und Fältchen werden erst recht betont.

Als grobe Faustregel gilt – die richtige Farbe ist ein bis maximal zwei Nuancen heller als der eigene Hautton !

Extra Tipp : Haut mit einem rosigen Grundton braucht auch eher einen rosé farbigen Concealer. Gelbliche/Olive Haut dagegen sollte mit einem Concealer abgedeckt werden, der keine roten Pigmente enthält, sondern einen beige bis bräunlichen Unterton hat !

Bei intensiv ausgeprägten Farbunregelmäßigkeiten im Gesicht, wie z.B. stärker ausgeprägten Augenschatten ist es jedoch sinnvoll diese besser mit einer „Komplementärfarbe“ zu neutralisieren, statt dick und pastig abzudecken !

 

Die gängigen Concealer-Komplementär-Farben und ihre Einsatzgebiete :

Bei violett-bläulichen Schatten empfehle ich einen Concealer mit gelblich/orangefarbenem Unterton – während eine Abdeckcreme mit rosé Unterton wunderbar bei bräunlichen Schatten wirkt. Bei Rötungen wird nach wie vor der „Klassiker” mit grünlichem Unterton eingesetzt.

Unbedingt beachten…

Beim Kauf eines Concealers, sollten Sie diesen am besten immer dort testen, wo er später auch zum Einsatz kommt – nicht auf dem Handrücken oder Unterarm – sondern im Gesicht !!

 

Fazit :

  • die richtige Concealer-Farbe ist ein- bis maximal zwei Nuancen heller, als der eigenen Hautton. 
  • grundsätzlich sollte die Farbe des Concealers auf den Unterton der eigenen Hautfarbe abgestimmt sein (Haut mit rötlichem Unterton / Haut mit olivem/beige Unterton ) 
  • für größere Farbunregelmäßigkeiten empfiehlt es sich die entsprechenden Schatten eher mit einer Komplementärfarbe auszugleichen

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*