Beauty Academy – Concealer / Highlighter

Ebenmäßiger, frischer Teint – klarer, wacher Blick …

ohne Concealer geht im Make-up Business gar nichts !!

Wikipedia sagt : “Ein Concealer (engl. „to conceal“ = verbergen, verstecken) ist der in der Kosmetik verwendete Begriff für eine Gesichtsabdeckcreme.”

Die Hauptaufgaben eines Concealers:

Er soll Hautunreinheiten, Rötungen, Augenringe oder Pigmentveränderungen abdecken und ggf. Fältchen kaschieren. Diese „Abdeckprodukte“ werden meist in Form von Stiften, Cremes oder Fluids in verschiedenen Varianten angeboten. 

Der meist hohe Anteil an Farb- und Puder-Pigmenten bewirkt, dass wesentlich besser Rötungen oder dunkle Hautpartien abgedeckt, bzw kaschiert werden (als mit einer Foundation) – dabei ist das Finish eher matt.Das Einsatzgebiet ist zunächst lokal, kann aber bei Bedarf auch im Ganzen Gesicht verwendet werden.

Ergebnis:  Der Concealer macht kleine Hautmakel im nu unsichtbar und lässt den gesamten Teint frischer und ebenmäßiger wirken.

Beauty Academy – Concealer / Highlighter

 Wahl der richtigen Textur …

Wie auch bei der Foundation sollte man die Textur des Concealers auf den Hauttypen abstimmen. Für ölige- und Mischhaut sind eher festere, pudrige Texturen optimal – während trockene, sensible und auch ältere Haut, besser mit einem leichteren, cremigen Produkt beraten sind. Außerdem gibt es inzwischen auch hier eine große Auswahl an Texturen die mit zusätzlichen Inhaltsstoffen und einem hohen Pflegeanteil den unterschiedlichen Ansprüchen der Haut gerecht werden.

 

Ebenso unverzichtbar, ein naher Verwandter  …

Ein naher Verwandter aller Concealer ist der Highlighter – er hat die Aufgabe nicht unbedingt stark zu decken – sondern durch die, in der meist flüssigeren Textur enthaltenen, lichtkorrigierenden Farbpigmente – Unregelmäßigkeiten der Haut eher zu kaschieren und auszugleichen.

Highlighter reflektieren das vorhandene Licht auf diffuse Weise, sorgen so für einen strahlenden, frischen Teint und sind wegen Ihres Weichzeichner-Effekts besonders beliebt !

Durch das leicht schimmernde Finish kann man ein solches Highlighter Produkt auch hervorragend dafür verwenden, um einzelne Partien des Gesichts hervorzuheben – quasi ins „Rechte Licht“ zu setzen!

 

Folgende Einsatzmöglichkeiten sorgen für einen besonders schönen, strahlenden Effekt :

  • unter der Augenpartie – kaschiert und hellt Schatten auf 
  • auf den Wangenknochen zu den Schläfen hin – hebt diese Partie besonders strahlend hervor 
  • unterhalb der Augenbrauen – vergrößert die Augen und wirkt wie ein Minilift 
  • im inneren Augenwinkel – sorgt für einen frischen, wachen Blick 
  • auf dem Nasenrücken – lässt die Nase etwas zierlicher erscheinen
  • über dem Lippenherzchen – betont die Lippenform und sorgt optisch für mehr Volumen

 

Fazit : 

  • Das „Zauberprodukt“ für einen ebenmäßigern frischen Teint und einen klaren ,wachen Blick ist der Concealer 

  • Der Concealer deckt Hautunreinheiten, Rötungen, Augenringe oder Pigmentveränderungen ab und sorgt so für einen makellosen Teint 

  • Ein Highlighter deckt in erster Linie nicht ab, sondern gleicht Unregelmäßigkeiten durch lichtkorrigierende Pigmente aus – Weichzeichner-Effekt !

  • Diese beiden Produkte garantieren ein ebenmäßiges, makelloses Hautbild und sind bei einem professionellen Make-up unverzichtbar ! 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*